BROT-Backkurse

Warum eigentlich selbst backen?

Sie meinen: Aber es gibt doch so viele Bäcker? Warum also, sich selbst in die Küche stellen und backen?

Die heute im Handel befindlichen Auszugsmehle (z. B. Typ 405, Typ 630 etc.) sind Vitamin-B-arm und erzeugen tiefgreifende Stoffwechselstörungen. Neben den zahlreichen Fabrikzuckerarten sind die Auszugsmehle die hauptsächlichen Ursachen für die ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten.

Kein anderes Lebensmittel enthält auf so kleinem Raum so viel Vitamin B1 wie der Getreidekeim. Mit anderen Worten: der Getreidekeim ist der Hauptlieferant für Vitamin B1 in der menschlichen Nahrung.

Ursprünglich wurde jedes Mehl aus dem ganzen Getreidekorn hergestellt, gleichgültig, ob dies Weizen, Roggen, Hafer, Gerste oder Hirse war. Da der Keim ölhaltig ist, ist ein solches Vollkornmehl nicht haltbar; es wird ranzig.

Es schien daher ein großer technischer Fortschritt zu sein, als man endlich Mehle herstellen konnte, die nicht mehr die Randschichten, sondern nur noch den Stärkekern enthalten und deshalb unbegrenzt haltbar sind.

Aus den genannten Gründen backen wir ausschließlich mit biologischem keimfähigem Getreide, welches vor der Zubereitung frisch gemahlen wird. Die Teige enthalten keine chemischen Zusatzstoffe, sondern nur die Grundzutaten: Mehl, Wasser, Bio-Hefe / Sauerteig, Salz, Gewürze und Saaten.

Ist das nicht schon genügend Motivation, um sein eigenes Brot zu backen? Man weiß, was drin ist und alleine der Duft von frisch gebackenem Brot entschädigt einen für die Arbeit.

Durch diese Informationen ist das Brotbacken für mich zu einer Herzensangelegenheit geworden.

Backzutaten für Brot
Backzutaten für Brot
3 fertige Kastenbrote

Woran erkennt man eigentlich ein gutes Vollkornbrot?

Leider gar nicht!
Weder an Farbe, Struktur noch Geruch und schon gar nicht an dem, was auf der Verpackung steht.

Ein vollwertiges Brot ist aus keimfähigem, frisch gemahlenem Vollgetreide gebacken und enthält wertvolle Vitalstoffe.

Wussten Sie, dass ein gekauftes Vollkornmehl Zusatzstoffe zur Verbesserung der Backfähigkeit enthalten darf, die nicht kennzeichnungspflichtig sind? Zudem wird überwiegend schon lange Zeit vor der Verarbeitung gemahlenes Mehl, sog. Lagermehl, verwendet.

Mein Tipp:  Wenn Sie sicher sein wollen, was drin ist, dann backen Sie am besten selbst.

Die Kosten für einen BROT-Backkurs betragen € 60,–, einschließlich reichhaltigem Frühstück, Informationen, Rezepten und Geschmacksproben zum Mitnehmen.

3 fertige Kastenbrote

Zusatzstoffe für Brot und Feinbackwaren

Folgende Stoffgruppen sind als Zusatzstoffe für Brot und Feinbackwaren in gewerblichen Bäckereien erlaubt:

Farbstoffe – Konservierungsstoffe – Antioxydationsmittel
Emulgatoren – Verdickungsmittel – Geliermittel
Stabilisatoren – Geschmacksverstärker – Säuerungsmittel
Säureregulatoren – Trennmittel – Modifizierte Stärke
Backtriebmittel – Mehlbehandlungsmittel
Künstliche Aromastoffe – Enzyme

Alle Substanzen werden vor der amtlichen Zulassung darauf geprüft, „ob sie gesundheitlich unbedenklich und technologisch notwendig sind“.

Die Stoffprüfungen geschehen jedoch im Einzeltest. Niemand wird je herausfinden können, welche möglichen chemischen Kreuz- und Querverbindungen durch die Restsubstanzen aus der Nahrung überhaupt (incl. Rückstände von Agrarchemikalien), ferner aus der Luft, dem Wasser, den persönlichen Medikamenten und Genussgiften usw. entstehen können.

Die Vollkornküche kommt ohne Zusatzstoffe aus; einzige Ausnahmen Backhefe (Bio), Natursauer (Sauerteig) und Backpulver (Weinsteinbackpulver) als Backtriebmittel.

Es gibt inzwischen weltweit keine unbehandelten Mehle mehr. Davon sind auch die konventionellen Typenmehle im Supermarkt betroffen.

(Quelle: „Leitfaden für Hobbybäcker“ – Waltraud Becker, Ute Olk)

Der Unterschied

Sehen Sie in diesem Video die Lebendigkeit von frisch gemahlenem bzw. geflocktem Getreide.

Video abspielen

Termine für
BROT-Backkurse

Hier finden Sie die Termine für die nächsten BROT-Backkurse.
Melden Sie sich an!

Bildergalerie

Schauen Sie sich die leckeren Ergebnisse unserer BROT-Backkurse an!

Professionelle Hilfe

Die professionelle Hilfe beim Getreidemahlen mit der Mockmill©

Aktuelle Termine

Hier finden Sie zukünftig alle aktuellen Termine der BROT-Backkurse, die ich anbiete.

Mockmill©

Die professionelle Hilfe beim Getreide mahlen. Egal, ob ganz fein für Kuchen, Nudeln oder grob für ein saftiges Sauerteigbrot. Die Mockmill©, eine Steinmühle mit Korund-Keramik-Mahlsteinen, ist für alle Getreidesorten, Hülsenfrüchte und Gewürze geeignet. Ölhaltige Früchte oder Nüsse bitte nicht mit dieser Mühle mahlen, sonst verkleben die Mahlsteine.

Wer Interesse an einer Getreidemühle hat, den lade ich gerne ein, sich diese bei mir anzuschauen. Ich biete Ihnen auch die Möglichkeit, eine Mockmill©-Getreidemühle bei mir käuflich zu erwerben.

Oder möchten Sie Ihre Getreidemühle für Ihre zukünftigen tollen Brote direkt bei mir bestellen?
Dann schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.

Diese zwei Varianten von Mockmill©-Getreidemühlen stehen zur Auswahl:

Mockmill© 100 / Mockmill© 200

Mockmill-Muehle aus Arboblend

EINE STARKE MÜHLE mit einem innovativen Gehäuse aus nachwachsenden Rohstoffen (Arboblend®) in zwei Geschwindigkeitsstufen (100/200). Die Mockmill© 100 hat eine Mahlleistung bei Weizen von ca. 100 g feinstem Mehl pro Minute. Bei der Mockmill© 200 sind es 200 g feinstes Mehl pro Minute.

Mockmill-Muehle aus Arboblend
Mockmill-Muehle aus Holz

 Mockmill© Lino 100 / Mockmill© Lino 200

Mockmill-Muehle aus Holz

JEDERZEIT FRISCH GEMAHLENES MEHL mit der Mockmill© Lino 100 oder 200. Jedoch besteht bei dieser Maschine das Gehäuse aus Holz und Arboblend®.
Zudem hat diese Maschine eine stufenlose Einstellung des Mahlgrades durch Drehen des Trichters von sehr fein bis grob (Skala 1-20).
Die Mahlleistung ist identisch zur o.a. Mockmill© 100 bzw. Mockmill© 200.

Mahlvorsatz

Mockmill-Mahlaufsatz

Ebenso gibt es von Mockmill© noch einen Mahlvorsatz, passend für verschiedene Küchenmaschinen.

Mockmill-Mahlaufsatz

Es ist Tatsache, dass die meisten Menschen auf ihre Gesundheit erst dann achten, wenn sie sie verloren haben. Viele geben sich dann Mühe, sie wieder zu gewinnen, oft aber vergeblich.

– Sebastian Kneipp –

Meike Jährling
Ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB
Am Roseneck 34
64560 Riedstadt
Tel-Nr.: 06158 7493822